Print Friendly, PDF & Email

Ob als Werbemittel, Give-Away-Artikel, Geschenk oder für den Eigengebrauch – Bierdeckel sind immer eine willkommene Idee. Wenn diese dann auch noch selbst designed sind, keine Stangenware wie in hunderttausenden Haushalten, hat man immer etwas, worauf man noch in vielen Jahren mit schönen Erinnerungen zurückblicken kann.

Bei www.untersetzerfabrik.de erhält man genau diese Möglichkeit und kann sich seine eigenen Bierdeckel herstellen lassen. Originaler, wie aus Bierfilzpappe, geht es wohl kaum, oder etwa doch? Definitiv sogar, denn man hat sogar die Wahl der verschiedensten Formen, sodass es direkt auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten werden kann. Wer nicht gerade ein Restaurant führt und diese als Untersetzer für Biergläser nutzt, sollte seiner Kreativität freien Lauf lassen. Inspiriert haben mich die Kampagnenideen auf der Website, die Bierdeckel als Coupon oder Direktwerbung für den Briefkasten zu nutzen – denn es geht auch anders. Angesichts der Buchmesse, die bald ansteht, ist es jährlich so, dass wir uns mit einem eingeschweißten Leserkreis am Abend in einer ausgewählten Bar treffen. Warum also nicht die eigenen Bierdeckel als direkte Einladung nutzen und diese dann mitzubringen, die dazu noch ganz individuell und ein tolles Andenken sind.

Screenshot: www.untersetzerfabrik.de

Du bist unschlüssig, dir fehlt die zündende Idee? Ein Blick in die Galerie der Referenzen der Untersetzerfabrik kann hier wahre Wunder bewirken und sogar uneingeschränkte Begeisterung auslösen. Nicht nur, dass mich persönlich der Einfall eine Landkarte sehr beeindruckt hat, auch kann man dies auf die Erstellung seines eigenen Designs einwirken lassen. An was denke ich hier genau: Stichpunkte sind Buchmesse, Wegbeschreibung zur Bar und Datum sowie Uhrzeit. Es ist nicht schwer, selbst darauf zu kommen, dass man sich hier dafür entscheidet, die Stanzform eines aufgeschlagenen Buches zu nutzen, wo die rechte Seite mit einer Anfahrtskarte bestückt wird, links wiederum Eckdaten zu finden sind, damit man auch am richtigen Tag und zur korrekten Uhrzeit vor Ort ist. Wie man sieht, muss es nicht immer eine langweilige Einladung sein – ganz im Gegenteil: Gestaltet unsere oftmals triste Welt ruhig ein wenig bunter!

Autorin & Blogmama, die immer was zu sagen hat – leicht tollpatschig und im geordneten Chaos lebend. Dennoch von einer sozialen Ader geprägt, zuverlässig und nie ohne Notizbuch unterwegs.