Vor ein paar Tagen hat uns die liebe Jaqueline von easyCosmetic gefragt, ob wir nicht Lust hätten, das neue Boss Orange Man zu testen – das hatten wir natürlich, denn Parfum ist immer ein kleines Highlight und oftmals mit Überraschungseffekten verbunden. Und wer liebt keine Überraschungen?!

easyCosmetic kennt jeder von uns oder hat es zumindest schon mal gehört. Große Marken zum kleinen Preis – genau das ist im Outlet möglich! Ganz egal, ob es Parfum sein darf, Pflegeartikel, Make-Up oder doch Accessoires – im Online-Shop wird einfach jeder fündig.

Das mit Spannung erwartete Päckchen kam unheimlich schnell an und ich freute mich wieder wie ein kleines Kind beim Weihnachtsfest, denn ich hatte mich natürlich im Vorfeld informiert und einiges über das Boss Orange Man erfahren, was mich neugierig machte.

Kopfnote: Frischer Apfel, Koriandersamen, Kardamom
Herznote: Weihrauch, Szechuan-Pfeffer, Myrrhe
Basisnote: Vanilleschote, Bubinga-Holz, Patschuli

Es fing an, dass es der erste Herrenduft der Boss Orange Serie ist und bereits seit 2011 auf dem Markt existiert. Ich bin zwar außerordentlicher Parfum-Liebhaber, aber dies scheint völlig an mir vorbei gezogen zu sein. Hugo Boss hatte die Kreation mit einer klassischen Duftzusammenstellung konzepiert, dessen Ergebnis ein modernes, charismatisches und dynamisches Eau de Toilette ergab.

DSCN0772

Die Verpackung
Wie von Hugo Boss gewohnt, schlicht gehalten. Farblich in braun/orange angepasst – genauso wie man es erwartet, wenn man Boss Orange Man hört. Zusätzlich sind auf den Verpackunsseiten sechs gleichförmige Fenster, die an das Design des Flakons angepasst wurden.

 

Der Flakon
Sehr edel, sehr modern. Der Flakon besteht aus zwei Komponenten: feines Metall und massives Glas. Die Form ist leicht länglich & eckig und wurde zusätzlich mit einem leichten Schliff versehen. Das heißt, sechs kleine gleichgroße Fenster auf der Vorder- und Rückseite des Flakons. Die Seiten sind jeweils mit Markenzeichen versehen, die sich in silber/matt präsentieren – das Farbliche geht auch auf die rechteckige Verschlusskappe über und rundet das Design ab.

Fazit
Durch die vorherige Recherche konnte ich schon erfahren, dass das Boss Orange Man nicht nach orange riecht – was man allerdings erst mal erwartet, sobald man den Namen hört. Er wurde allein für die Modelinie Boss Orange hergestellt, um diese zu komplettieren und wenn man sich die einzelnen Duftkomponenten anschaut, hatte man einen ersten Eindruck, was sich wohl dahinter verbirgt.

Apfel sollte es sein und genauso ist es auch. Allerdings nicht so extrem, wie man es sich jetzt vielleicht vorstellt, sondern nur leicht. Gefolgt von weihnachtlichen Düften, wie Nelken und Vanille. Das Ganze ist mit etwas Holzigem abgerundet und lässt den Duft spritzig, frisch, süßlich und wahnsinnig sexy erscheinen. Lillyfrau hing öfter an meinem Hals als es normalerweise der Fall ist, weil der Duft einfach magisch anzieht – und das bis in die Abendstunden – er hält sehr lange und das ist wunderbar.

Das Boss Orange Man ist wirklich ein sehr gelungener Duft und absolut zu empfehlen. Gerade jetzt zu Weihnachten sehr passend und eine tolle Geschenkidee, die ihr direkt bei easyCosmetic ordern solltet. Bekommen könnt ihr ihn in 40 ml, 60 ml, und 100 ml zu unschlagbaren Preisen!

Vielen Dank an Jaqueline & dem easyCosmetic-Team für das unbeschreibliche Dufterlebnis! 

Lillymades treuer Begleiter, der unterstützt, wo er kann. Stellt sich gerne als Testobjekt zur Verfügung, begleitet auf Reisen und ist die rechte Hand bei jeglichen Projekten. Im Blog zuständig, um Lillymade den Rücken frei zu halten, zu Recherchezwecken und männliche Stütze.