UpToDate und in aller Munde sind Tierversuche – seit Jahren ein Thema, das jeden Menschen betrifft oder betreffen sollte. Experimente an Tieren, sei es wegen neuen medizinischen Möglichkeiten oder gar Kosmetikprodukten, finden häufiger statt, als viele ahnen oder sich überhaupt damit beschäftigen. Aus diesem Grund möchte auch ich dich zum Überdenken anregen und dir zeigen, dass das Thema vegan auch branchenübergreifend wahrgenommen wird.

Eine vegane Gebäudereinigung, die gibt es tatsächlich. Auf https://www.saubervoll.de präsentiert sich das Unternehmen Saubervoll mit dem Slogan: Sauberkeit für Bessermacher! Es werden ausschließlich tierversuchsfreie Reinigungsmittel verwendet, die zudem in Deutschland und in der Schweiz entwickelt, produziert und abgefüllt werden – allein dadurch erhalten sie von mit schon einen großen Pluspunkt. Saubervoll hat ihren Sitz im Norden (Kiel, Hamburg, Berlin und deren Umgebung) und bietet ihrer Leistungen nicht nur im gewerblichen, sondern auch privaten Bereich kostengünstig an.

Leistungsumfang
  • Kletterwandreinigung
  • Ozonbehandlung
  • Unterhaltsreinigung (während des Tagesbetriebs oder nach Ladenschluss)
  • Grundreinigung
  • Holzbodensanierung
  • Glasreinigung
  • Fassadenreinigung
  • Graffitientfernung
  • Photovoltaikreinigung
  • Teppichreinigung
  • Praxis- und Laborreinigung
  • Industriereinigung
  • Schädlingsbekämpfung
  • Tatortreinigung
  • Schwimmbadreinigung

Persönlich haben wir schon seit langer Zeit vieles auf vegan umgestellt: Spülmittel für den Abwasch, Spülmaschinentabs, Waschpulver, Duschseife und insbesondere kosmetische Produkte. Klar ist, dass wir damit nicht die Welt, die uns den größten Überfluss überhaupt bietet, retten, es aber der erste Schritt in die richtige Richtung ist. Viele Dinge sieht man deutlich klarer. Die Frage, was wirklich wichtig im Leben ist und worauf man gut und gerne verzichten kann, beantwortet man sich in einem schleichenden Prozess selbst. Dennoch, und das muss ich dazu sagen, gehören wir nicht zu den Menschen, die jetzt bis ins kleinste Detail vegan leben, was verschiedene Gründe hat, hier aber jetzt den Rahmen sprengen würde – dazu vielleicht bald in einem weiteren Beitrag mehr. Denk auch du mal darüber nach, ob du all das, was du in deinem Haushalt findest, tatsächlich brauchst oder es durch vegane Produkte ersetzen könntest. Ich verspreche dir, du wirst erstaunt sein und hoffentlich auch ein wenig umdenken … und sei es nur die dritte Mascara diesen Monat, die du dir unbedingt holen musstest, weil der Hersteller verspricht, es sei eine verbesserte Formel.