Meine Ma ist begeisteter Yves Rocher-Kunde und hatte mir dort das Anti-Schuppen-Shampoo mitbestellt, was auch das Einzige im Online-Shop ist. Ich habe hin und wieder Probleme mit Schuppen und war bisher noch von keinem Produkt überzeugt, zumindest nicht so, dass ich es mir immer wieder kaufen würde, wenn´se sich bemerkbar machen.

Dieses Produkt habe ich natürlich auch mit Vorsicht genossen und erst ausprobiert, als meine anderes Shampoo zu Neige ging. Heute weiß ich allerdings, dass es ein Fehler war und ich mir so einiges an Geld, Zeit und Nerven ersparen hätte können.

Zum Produkt:

  • bekämpft Schuppen
  • beruhigt die Kopfhaut
  • Haare sind frisch,. sauber und strahlend

Pflanzliche Bestandteile:

  • Kapuzinerkressen-Extrakt aus biologischen Anbau
  • Waschsubstanz pflanzlichen Ursprungs

Besonderheiten:

  • biologisch abbaubar
  • ohne Parabene

Tja, dachte ich, dass liest sich ja alles erst mal ganz gut, was ja bei den meisten Produktbeschreibungen so ist, also nehmen wir das mal genau unter die Lupe.

2013-07-29-10-29-19-e1375093710637-225x300

Design: Schlicht gehalten, in den Farben der Kapuzinerkresse (grün und rot)

Besonderheiten: Naturprodukt

Größe: 200 ml

Preis: derzeit 2,95 € im Angebot, ansonsten 4,90 €

Laut Aufschrift des Flacon, verringert es Schuppen in 82 % der Fälle – ohje, dann bin ich bestimmt die restlichen 18 %, war mein Gedanke ;)

Los ging´s, Haare gewaschen und das Anti-Schuppen-Schampoo einmassiert. Schon war ich enttäuscht, weil es überhaupt nicht schäumt. Ich muss dazu sagen, dass ich ein wenig „ohne-Schaum-wirkt-es-nicht“-paranoid bin und meistens immer so viel in die Haare mache, dass es ordentlich schäumt. Hier habe ich das jedoch nicht getan, weil die Flasche sonst bestimmt ganz schnell leer gewesen wäre und Geiz ist ja bekanntlich geil.

Wie wir alle wissen, darf man nicht gleich ein Wunder erwarten, schon gar nicht nach nur einer Anwendung, daher habe ich es auch weiterhin genutzt. Ich will nicht lügen, aber nach dem dritten Mal benutzen, ist mir aufgefallen, dass die Schuppen tatsächlich zurück gehen. Meine Kopfhaut hat nicht mehr so gejuckt und ich habe nicht ständig kleine, weiße Fusseln auf den Haaren gehabt. Danach nutzte ich das Shampoo noch ein weiteres Mal und durfte dann feststellen, dass ich es (erstmal) wieder in den Schrank verbannen kann, da es nicht mehr benötigt wird.

Fazit:

+ schmales, schönes Design
+ riecht sehr gut
+ hat sehr geholfen

– schäumt nicht
– zum Öffnen muss eine Lasche hochgezogen werden, Gefahr für lange Nägel :(

Hier kann man direkt bestellen!

 

Autorin & Blogmama, die immer was zu sagen hat – leicht tollpatschig und im geordneten Chaos lebend. Dennoch von einer sozialen Ader geprägt, zuverlässig und nie ohne Notizbuch unterwegs.